Datenschutzerklärung Stand: 24.05.2018

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie Ihre persönlichen Daten im Rahmen der Nutzung der „SixSense Service App“ genutzt werden und wie die Huf Secure Mobile GmbH (wir) den Schutz ihrer persönlichen Daten sicherstellt.

Auftragsdatenverarbeitung

Die Dienste der SixSense Service App werden von Huf Secure Mobile GmbH einer Tochtergesellschaft der Huf-Group angeboten. Bei Erbringung der Services innerhalb der SixSense Service App wird Huf Secure Mobile GmbH durch externe Dienstleister unterstützt. Dabei handelt es sich um sorgfältig ausgewählte, vertraglich gebundene Unternehmen. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir sicher, dass die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen von unseren Dienstleistern eingehalten werden.

Umfang und Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Bei der Anmeldung überlassen Sie uns Ihre Daten, die zu Ihrer Identifikation und Identifikation Ihres Accounts dienen. Im Einzelnen ist das die E-Mail-Adresse bzw. Referenz mit der Sie sich in der App anmelden. Nach erfolgreicher Registrierung wird Ihnen eine eindeutige Nutzerkennung (Token) zugewiesen und auf Ihrem Gerät gespei-chert, um Sie als Nutzer eindeutig zu Identifizieren und Ihre Zugangsberechtigungen zu verwalten. Darüber hinaus wird im Rahmen des Installations- bzw. Kommissionierungsvorgangs ein Zeitstempel sowie die getätigte Installationsaktion gespeichert.

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung dieser App ist: Huf Secure Mobile GmbH, Herr Michael Krüger, Haberstraße 4642551 Velbert. Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. IP Adresse, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die aufgeführten Kontaktmöglichkeiten im Bereich „Company details“ an uns wenden.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Mr. Michael Krüger

Haberstraße 46

42551 Velbert

Telefon: +49 2051 272 3458

E-Mail: michael.krueger@huf-group.com

Links zu Webseiten und Server-Log-DateienInnerhalb der Service App können Sie durch Links auf unsere gelenkt werden, wo sie auf genaue Installationsanleitungen für die verschiedenen Fahrzeuge zugreifen können. In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• Verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Positionsdienste mit SixSense Service App

Die SixSense Service App nutzt Google Maps Dienste, um Ihnen die nächstliegenden Fahrzeuge zur Installation auf einer Karte darzustellen. Die Verwendung und Übermittlung von Standortdaten erfolgt dabei auf anonyme Art und Weise. Durch Nutzung unserer Android-App erklären Sie sich mit der Geltung der Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen von Google einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html bzw. unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.