IT Security made in Germany: Das digitale Fahrzeugzugangs- und Berechtigungssystem SixSense von Huf erhält TeleTrusT-Vertrauenszeichen

Das digitale Fahrzeugzugangs- und Berechtigungssystem des Automobilzulieferers Huf bietet IT Security nach höchstem, deutschem IT-Sicherheitsstandard. Dies bestätigt ab sofort das TeleTrusT-Vertrauenszeichen „IT Security made in Germany“.

Höchste Sicherheit nach deutschem Industriestandard, das ist die Grundlage des Zugangs- und Berechtigungssystems SixSense von Huf. Dies wird nun durch das TeleTrusT-Vertrauenszeichen des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. bestätigt.

SixSense zeichnet sich durch eine sichere und immer erreichbare private-Cloud-Infrastruktur aus und gewährleistet so einen kontinuierlichen und reibungslosen Ablauf. Dabei garantieren physikalisch und digital geschützte Rechenzentren in Deutschland eine umfassende Datensicherheit.

Das Kompetenznetzwerk TeleTrusT umfasst in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung, Beratung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa.

Das Zugangs- und Berechtigungssystem SixSense bietet größtmöglichen Service für Autovermietungen und das Fuhrparkmanagement. Der Fahrzeugzugang wird rund um die Uhr mittels einer Software-Integration an bestehende Systeme sichergestellt. Über die individualisierbare SixSense Mobile App können Fahrzeugnutzer mittels Smartphone Fahrzeuge buchen, starten und zurückgeben. Die Nutzungsrechte werden hierfür personen- und zeitbezogen digital vergeben und übermittelt, die physische Schlüsselübergabe entfällt demnach. Ist der digitale Schlüssel einmal übertragen, kann die Nutzung auch ohne Internetverbindung erfolgen. So entstehen Vorteile für den Fahrzeugnutzer, gleichzeitig können Fahrzeuganbieter ihr Geschäftsfeld erweitern.

Huf Group weltweit

1908 in Velbert gegründet besteht die Huf Group heute aus 25 Gesellschaften in Europa, Amerika und Asien. Bei einem Umsatz von 1,5 Milliarden Euro beschäftigt Huf weltweit über 7.800 Mitarbeiter. Davon arbeiten rund 800 in den Huf-Entwicklungszentren in Deutschland, Rumänien, China, USA, Korea und Indien. Im Mutterhaus in Velbert arbeiten über 1.400 Mitarbeiter.

 

Für weitere Information:

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Support Function Communications

Steeger Straße 17   42551 Velbert

Tel. 02051/ 272 – 572